Was ist Tantra Sexualität? Möglichkeiten, wie es den Sex besser machen kann

Was ist Tantra-Sex und wie kann er dein Sexualleben aufpeppen? Einfach ausgedrückt, geht es darum, langsamer zu werden und den gesamten Aufbau bis zum Hauptevent zu genießen, anstatt sich zu beeilen, dorthin zu gelangen. Das Gegenteil von einem Quickie, tantrischer Sex dreht sich darum, sich gegenseitig zu genießen und die Intimität zu erhöhen.

Was ist Tantra-Sex?

Tantra-Sex ist eine alte hinduistische Praxis, die seit über 5.000 Jahren praktiziert wird und “das Weben und die Erweiterung von Energie” bedeutet. Es ist eine langsame Form von Sex, von der gesagt wird, dass sie die Intimität erhöht und eine Verbindung zwischen Geist und Körper schafft, die zu starken Orgasmen führen kann. Tantra-Sex – oder Tantra, wie es oft genannt wird – kann von jedem getan werden, der daran interessiert ist, sein Sexualleben neu zu starten und neue Tiefe in seine Liebesgeschichte zu bringen.

Wenn das verwirrend klingt, dann denken Sie so – wenn Quickie-Sex das sexuelle Äquivalent eines Takeaway ist, ist tantrischer Sex eine mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Mahlzeit, langsam und liebevoll zubereitet und dank des Wartens umso köstlicher.

Warum Sie heute Abend Tantra-Sex ausprobieren sollten

Tantra ist ein Sanskritwort, das bedeutet: “miteinander verwoben”. Hinduistische und buddhistische Meditationspraktizierende nutzen die sexuelle Vereinigung der Tantra-Sexologie als Metapher für das Zusammenfügen von Körper und Geist: das Zusammenweben von Mann zu Frau und die Menschheit zum Göttlichen. Das Ziel ist es, mit Gott eins zu werden. Die westliche Form dieser heiligen Sexualität namens Tantra lehrt langsamen, nicht-orgastischen Geschlechtsverkehr.

Paare in meiner Praxis, die tantrischen Sex ausprobiert haben, finden, dass sie ein großes sinnliches Vergnügen und auch ein Gefühl der “Auflösung ineinander” pflegen, das tiefgründig und liebevoll ist. Der Zweck ist es, erleuchtet zu werden, nicht eine olympische Medaille für fleischliche Gymnastik zu gewinnen. Außerdem gibt es eigentlich einen wissenschaftlichen Grund, warum du Sex haben solltest, bevor du ins Bett gehst.

Tantrischer Sex ist gut für Sie, wenn:

  • Sie sind auf der Suche nach etwas Neuem im Bett?
  • Sie wollen noch enger mit Ihrem Partner zusammen sein.
  • Sie wollen versuchen, sich wieder mit Ihrem Mann oder Freund zu verbinden.

Wie man Tantrasex praktiziert

Die gute Nachricht ist, dass tantrischer Sex nicht “zielorientiert” ist, was bedeutet, dass du nicht hart daran arbeiten musst, zu lernen, was zu tun ist. Der Trick ist, den Geist vom Orgasmus abzulenken und sich stattdessen darauf zu konzentrieren, das Vorspiel angenehm und lohnend zu gestalten, bis Sie bereit sind, es an sein natürliches Ende zu bringen.

Dies ist einfacher gesagt als getan, also um den Orgasmus zu verzögern, verwenden tantrische Sexualexperten eine Vielzahl von Methoden wie meditative Techniken, Atemkontrolle und Massage.

Übung macht den Meister

Beginnen Sie damit, sich gegenseitig gegenüberzustehen und sich gegenseitig in die Augen zu schauen, während Sie Ihre Kleidung tragen. Konzentriere dich auf eines der Augen deines Partners; das hält dich intim exponiert. (Einige Leute schauen zwischen den beiden Augen hin und her, um die Spannung zu reduzieren, aber das ist Betrug!) Die Augen sind Fenster zur Seele, also schaust du in seine Seele, er in deine.

Achten Sie darauf, dass Sie in die richtige Richtung atmen (ja, es gibt eine falsche Richtung). Als nächstes synchronisieren Sie Ihre Atmung mit Ihrem Partner: Atme zusammen ein, atme zusammen aus. Dann gehen Sie in den Atemwechsel: Sie atmen ein, wenn er ausatmet, dann ausatmen, wenn er einatmet, als ob Sie sich gegenseitig einatmen. Üben Sie dies mindestens 10 Minuten lang.

Tantra-Sex für Anfänger

Um dies in das sexuelle Tantra zu integrieren, versuchen Sie den gleichen Prozess, aber ohne Kleidung. Setzen Sie sich auf seinen Schoß, schauen Sie ihm zu und legen Sie Ihre Beine um seine Taille. Machen Sie den Atemwechsel, aber gehen Sie zum Küssen und Streicheln über. Mit der Zeit beginnen Sie mit dem langsamen Geschlechtsverkehr, aber fahren Sie mit dem Streicheln und Küssen fort. Augenkontakt halten.

Hier wird es interessant; wenn Sie kompetenter werden, können Sie die Fähigkeit zu einem verlängerten Orgasmus entwickeln. Sowohl für Frauen als auch für Männer ist dies eine Variation des multiplen Orgasmus; Sie bleiben auf dem Höhepunkt des ekstatischen Vergnügens, ohne Höhepunkt zu erreichen. Es gibt alle Gefühle eines typischen Orgasmus, aber er dauert viele Minuten (oder sogar Stunden), ohne einen traditionellen Orgasmus. Dies führt zu einer tiefen sexuellen und emotionalen Verschmelzung. Einige Frauen sogar Orgasmus, während sie bestimmte Trainingsübungen machen.

Tantra Sexologie und die Bedeutung der Wiederverbindung

In unserem modernen überplanmäßigen Leben halten wir selten an und konzentrieren uns intensiv auf unseren Partner. Einige Paare haben festgestellt, dass die traditionelle Monogamie einfach nicht für sie funktioniert, und viele echte Paare pflegen stattdessen offene Beziehungen. Das Üben von tantrischem Sex kann Ihre Beziehung und Ihr sexuelles Vergnügen auf verschiedene Weise verbessern. Erstens, die Betonung von Atem und Verbindung schafft eine tiefe Ebene des intimen Kontakts. Nur so kann sich dein Herz öffnen, um sich näher, liebevoller und verzeihender zu fühlen.

Zweitens, das langsame Tempo des tantrischen Sexes wird es dir ermöglichen, die sinnliche Bandbreite deines Körpers und Geistes zu erforschen. Eine Stunde oder länger Liebe zu machen, ist wie aus einem Fast-Food-Burrito ein epikureisches Fest zu machen. Beide werden deinen Hunger stillen, aber das Fest bringt dir mehr Freude, Freude und tiefe Befriedigung.

Schließlich, während Sie sich vielleicht der Idee entziehen, den Höhepunkt zu vermeiden, können diese Praktiken Ihnen helfen, sowohl sexuelle Ekstase als auch Verbundenheit weit über das eines typischen Orgasmus hinaus zu entwickeln. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Hilfe brauchen, um in Stimmung zu kommen, probieren Sie diese 31 natürlichen Libidobooster.

Quellen:

https://www.goodtoknow.co.uk/wellbeing/relationships/tantric-sex-69302

https://www.besthealthmag.ca/best-you/relationships/tantric-sex/

William C. Hilberg
As an author, Mr. Hilberg has published several papers on health issues that have gained international recognition. He is close to nature and loves the seclusion and activity as a freelance journalist. In his function as editor William C. Hilberg manages the entire content of PENP. Our team greatly appreciates his expertise and is proud to have him on board.