Vitaros, können Sie mit dieser Creme Ihre Erektionsstörungen behandeln?

In Deutschland wird Vitaros von der Firma Hexal hergestellt. Es handelt sich dabei nicht um Kapseln zur Einnahme, sondern um eine Creme mit dem Wirkstoff Alprostadil, die direkt auf die Spitze des Penis aufgetragen wird. Die Creme ist relativ neu auf dem Markt und ist verschreibungspflichtig. Sie wird von Ärzten zur Behandlung der erektilen Dysfunktion verschrieben. Sie ist in Apotheken vor Ort und bei Online Apotheken erhältlich.

Für Sie, von uns – Vitaros Erfahrungen

Vitaros ist eine Creme mit dem Wirkstoff Alprostadil. Sie wird auf die Spitze des Penis aufgetragen und entfaltet eine extrem schnelle Wirkung. Durch die durchblutungsfördernden Wirkungen der Creme werden Erektionsprobleme behoben und es kommt einer starken Erektion. Die Wirkung hält etwa eine bis zwei Stunden lang an.

Das Mittel ist unkompliziert in der Anwendung und hat nur geringe Nebenwirkungen.

Über diese Nebenwirkungen, seine Wirkung, seinen Inhaltsstoff und über Berichte von Nutzern werden wir Ihnen anhand der Recherchen, die wir über das Mittel in Forums Diskussionen, auf Testseiten und anhand der Erfahrungsberichte der Nutzer gemacht haben, so detailliert, wie möglich, die Mitteilung machen.

Vitaros – welche Wirkung können Sie bei Anwendung dieser Creme erwarten?

Vitaros wird nicht wie viele Potenzmittel als Kapseln geliefert. Bei diesem Mittel handelt es sich um eine Creme, die direkt auf die Spitze des Penis aufgetragen wird. Durch die Anwendung von Vitaros werden die Gefäße erweitert und Blut kann in die Schwellkörper des Penis einfließen. Dadurch kommt es zu einer starken Erektion. Die Wirkung der Creme hält zwischen einer und zwei Stunden an.

Bei vielen Produkten funktioniert nicht, was der Hersteller verspricht. Der Wirkstoff in Vitaros, nämlich Alprostadil ist ein in vielen Tests erprobter Wirkstoff, der bei Erektionsstörungen mit seelischer oder körperlicher Ursache eingesetzt wird. Normalerweise wird der Wirkstoff mit einer Spritze am Schwellkörper des Penis oder in die Harnröhre eingebracht, was unangenehm sein kann. Dadurch, dass Vitaros in Form von Creme erhältlich ist, ist die Anwendung viel angenehmer. Vitaros ist in zwei Dosis Stärken entweder mit 200 mg oder mit 300 mg des Wirkstoffes erhältlich.

Sie sollten daher mit Ihrem Arzt darüber sprechen, ob Vitaros eine Möglichkeit darstellt, Ihre Erektionsprobleme zu behandeln.

Hilft Vitaros wirklich

Wo können Sie Vitaros bestellen oder kaufen?

Vitaros ist ein verschreibungspflichtiges Medikament (PZN: 10088875) zur Behandlung von Impotenz und muss daher nach eingehender Untersuchung von einem Arzt verschrieben werden. Danach können Sie Vitaros mit dem Rezept in Ihrer Apotheke kaufen oder bestellen lassen. Eine Tube Vitaros reicht für vier Anwendungen.

Bei verschiedenen Online Apotheken gibt es Ärzte, die mit ihnen zusammenarbeiten. Hier müssen Sie dann einen digitalen Fragebogen ausfüllen. Dabei ist es wichtig, dass Sie alle Angeben wahrheitsgemäß machen. Der Fragebogen wird dann zu dem Online Arzt geschickt und dieser stellt entsprechend Ihrer Angaben ein Rezept für Vitaros aus. Danach können Sie das Medikament bei der Online Apotheke bestellen und erhalten es in wenigen Tagen. Bei den Versandapotheken gibt es verschiedene, sichere Zahlmöglichkeiten. Kauf auf Rechnung ist meist auch möglich.

Bei Amazon oder eBay ist das Medikament nicht erhältlich, da es rezeptpflichtig ist.

Besser, günstiger, rezeptfrei? Wir haben das neue Potenzmittel Viasil getestet:

10 Tabletten günstig kaufen

Aktuell stürzen Mann sich geradezu auf dieses Mittel der neuesten Generation. Kein Wunder – hier die Vorteile:

Aktuell noch rezeptfrei & legal
Weniger Nebenwirkungen
Rabatt zur Markteinführung
Schnelle, diskrete Lieferung

Inhaltsstoffe von Vitaros

In dem rezeptpflichtigen Medikament Vitaros ist der Inhaltsstoff Alprostadil enthalten.

Alprostadil

Alprostadil ist ein synthetisch erzeugter Arzneistoff. Er wird auch unter dem Namen Prostaglandin E2 gelistet. Der Wirkstoff soll vor allem die Durchblutung durch Gefäßerweiterung fordern. Er ist für die Behandlung der erektilen Dysfunktion sehr geeignet. Auch in den Medikamenten Caverject, Muse und Viridal ist diese Substanz enthalten.

Weitere Bestandteile von Vitaros sind: Ethanol, Dodecyl Ethyldodecanoat, Phosporsäure, Natriumhydroxid, Kaliumdihydrognphosphat und gereinigtes Wasser. Die Zusammensetzung all dieser Stoffe stimuliert den Blutfluss und baut die Muskulatur des Penis auf.

Cialis oder doch lieber Viagra? Keine Lust auf Arztbesuch und hohe Kosten? Das im Jahr 2019 vorgestellte Mittel Viasil könnte diese Wirkstoffe ablösen - hier finden Sie unseren Test zur Produktneuheit.

Nebenwirkungen von Vitaros

Die Nebenwirkungen bei Vitaros können den Anwender und auch dessen Partnerin betreffen. Häufige Nebenwirkungen, die einen von zehn von 100 Behandelten betreffen können, sind:

Beim Anwender:

  • Leichtes bis mäßiges örtliches schmerzhaftes, brennendes Gefühl oder Schmerzen und Rötung des Penis
  • Ausschlag
  • Juckreiz im Genitalbereich
  • Penisödem
  • Entzündung der Eichel (Balanitis)
  • Kribbelnder, pochender, tauber, brennender Penis
  • Bei der Partnerin:
  • Leichtes Brennen oder Jucken der Scheide, Scheidenentzündung (Vaginitis)
  • Gelegentliche, aber möglicherweise schwerwiegende Nebenwirkungen, die einen bis zehnn von 1000 Behandelten betreffen können, sind:
  • Beim Anwender:
  • Benommenheit/Schwindel
  • Mehr als 4 Stunden anhaltende Erektion
  • Ohnmacht
  • Niedriger Blutdruck oder schneller Pulsschlag
  • Schmerzen am Verabreichungsort oder in den Gliedmaßen
  • Verengung der Harnröhre
  • Erhöhte Empfindlichkeit
  • Juckender Penis
  • Ausschlag im Genitalbereich
  • Schmerzen am Hodensack
  • Völlegefühl im Genitalbereich
  • Mangelnde Empfindsamkeit des Penis
  • Harnwegsentzündung

Nebenwirkung bei Potenzmittel

Bei der Partnerin:

  • Jucken im Genitalbereich

Wechselwirkungen von Vitaros

Wenn Sie andere Medikament einnehmen, sollten Sie vor der Benutzung von Vitaros mögliche Wechselwirkungen mit Ihrem Arzt abklären.

Gegenanzeigen von Vitaros

Vitaros darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie an Blutdruckabfall beim Aufstehen haben oder in der Vergangenheit einen Herzanfall oder Ohnmachtsanfälle oder Schwindel hatten.
  • wenn Sie allergisch gegen Alprostadil oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • wenn Sie ein Leiden haben, das zu einer lang anhaltenden Erektion führen könnte, oder Erkrankungen wie Sichelzellanämie (eine erbliche Erkrankung der roten Blutkörperchen) oder einer erblichen Anlage für Sichelzellanämie, Thrombozythämie (starke Vermehrung der Blutplättchen im Blut), Polyzythämie (starke Vermehrung aller Zellen im Blut), multiples Myelom (Krebserkrankung des Knochenmarks) oder Leukämie (Blutkrebs).
  • wenn Sie einen anormal geformten Penis haben.
  • wenn Sie eine Entzündung oder Infektion des Penis haben.
  • wenn Sie zu Venenthrombosen neigen.
  • wenn Sie an einem Hyperviskositätssyndrom (Durchblutungsstörung aufgrund einer Blutverdickung) leiden, das zu einer lang anhaltenden Erektion führen kann.
  • wenn Ihnen gesagt wurde, dass sie aus gesundheitlichen Gründen, wie z. B. wegen Herzproblemen oder eines kürzlich erlittenen Schlaganfalls, nicht sexuell aktiv sein sollten.
  • wenn Ihre Partnerin schwanger ist, stillt oder im gebärfähigen Alter ist, außer Sie verwenden ein Kondom.

Dosierung der Creme zur Steigerung der Potenz

Wie Sie Vitaros dosieren sollten?

Vitaros sollte genau nach den Vorschriften Ihres Arztes angewendet werden. Das Arzneimittel wird angewendet, um eine Erektion zu erzielen. Jeder Applikator kann nur einmal verwendet werden und sollte nach Gebrauch ordnungsgemäß entsorgt werden.

  • Der Arzt sollte die Anfangsdosis festlegen. Er erklärt Ihnen auch den korrekten Gebrauch und die Anpassung Ihrer Dosis.
  • Vitaros sollte nicht mehr als 2–3 mal pro Wochen und nur einmal innerhalb von 24 Stunden angewendet werden.
  • Die Wirkung beginnt 5 bis 30 Minuten, nachdem Sie das Mittel angewendet haben. Die Wirkungsdauer beträgt 1 bis 2 Stunden, ist jedoch bei jedem Patienten unterschiedlich.
Potenzmittel rezeptfrei bestellen? Bisher nur illegal möglich. Die gerade erst vorgestellte Pille Viasil könnte dies ändern - hier haben wir den Test für Sie gemacht.

Die Art und Weise, wie Sie Vitaros anwenden sollten

Tragen Sie Vitaros 5 bis 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr auf die Spitze Ihres Penis auf. Dazu waschen Sie sich vorher die Hände. Dann nehmen Sie den Einmal-Applikator aus seinem Beuten und entfernen die Kappe. Ergreifen Sie die Spitze des Penis mit einer Hand und erweitern Sie vorsichtig die Öffnung. Halten Sie den Einmal-Applikator zwischen Ihren Fingern und platzieren Sie seine Spitze über der Öffnung des Penis. Drücken Sie den Kolben mit Ihrem Zeigefinger langsam etwa 5 bis 10 Sekunden nach unten, bis die Creme herausgedrückt ist. Führen Sie die Spitze nicht in die Öffnung des Penis ein.

Halten Sie den Penis weitere 30 Sekunden nach oben, damit die Creme eindringen kann. Es ist möglich, dass überschüssige Creme zurückbleibt. Reiben Sie die überschüssige Creme vorsichtig in die Haut in der Umgebung ein.

Erfahrungsberichte, Bewertungen, Rezensionen und Ergebnisse zu der Anwendung von Vitaros

Da es sich bei Vitaros um ein Medikament handelt, das von einem Arzt verschrieben werden muss, sind in Internet nur sehr wenige Erfahrungsberichte, Testberichte, Berichte in Forums Diskussionen und Rezensionen von Anwendern zu finden. Jedoch wird das Produkt entsprechend der Erfahrungen der Anwender meist positiv bewertet. Da es nur im Penis wirkt, hat es weniger Nebenwirkungen als andere Potenzmittel.

Die Nebenwirkungen von Vitaros können allerdings auch die Partnerin betreffen. Auf jeden Fall sollte die Anwendung immer mit einem Arzt besprochen werden und bei etwaigen Rezepten von Internet-Ärzten sollten vorher auf dem Fragebogen genaue Angaben zur Person und zu etwaigen Medikamenten und Krankheiten gemacht werden, damit das Medikament nicht gefährlich für die Gesundheit werden kann.

Erfahrungen mit der Potenzcreme

Wichtige Informationen zum Kauf von Vitaros

Wie bereits gesagt, kann Vitaros nur mit einem von einem Arzt ausgestellten Rezept gekauft werden. Der Preis in den Online Apotheken liegt bei 78,66 Euro für 4 Applikatoren von Vitaros mit der Dosierung 300 Mikrogramm/100 mg Creme. Da Vitaros nur in Apotheken erhältlich ist, können Sie relativ sicher sein, dass Sie keine Fake Produkte erhalten.

Fazit:

Vitaros ist ein rezeptpflichtiges Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Die Creme steht in zwei Dosis Stärken zur Verfügung. Das Gel wird mithilfe eines Applikators auf die Penisspitze aufgetragen. Erfolge treten nach 5 bis 30 Minuten auf und halten bis zu zwei Stunden an. Das Präparat sollte nicht mehr als zwei bis dreimal pro Wochen und nur einmal innerhalb von 24 Stunden eingesetzt werden. Nebenwirkungen sind selten, können aber auch die Partnerin betreffen. Das Mittel darf nur benutzt werden, wenn es von einem Arzt verschrieben wurde. Da der Preis für eine Anwendung nicht gerade günstig ist, sollten sie sich an andere rezeptfreie Potenzmittel halten.

Potenzmittel Viasil jetzt rezeptfrei, günstig kaufen? Wir haben getestet:

neues Mittel gegen Erektionsstörungen im Test

Es gibt endlich neue Hoffnung für jeden Mann, der eine härtere, ausdauerndere Erektion wil - und das einfacher denn je:

Noch ohne Rezept bestellbar
Praktisch nebenwirkungsfrei
Rabattierter Einführungspreis
Diskreter Blitzversand

William C. Hilberg
As an author, Mr. Hilberg has published several papers on health issues that have gained international recognition. He is close to nature and loves the seclusion and activity as a freelance journalist. In his function as editor William C. Hilberg manages the entire content of PENP. Our team greatly appreciates his expertise and is proud to have him on board.