Tadarise Erfahrungen: Wie wirksam ist das Mittel wirklich?

Tadarise gehört zu der neuen Generation an Potenzmitteln, die im Internet zu einem kleinen Preis erhältlich sind. Die Einnahme dieser Kapseln wird empfohlen, falls Sie unter Erektionsstörungen leiden. In richtiger Dosierung hilft dieses Medikament die Muskeln im Penis zu entspannen und sorgt dafür, dass bei einer Erektion genügend Blut zur Verfügung steht.

Dadurch, dass die Pillen täglich eingenommen werden, sind immer genug Wirkstoffe im Körper, die eine Erektion ermöglichen. Die Erektionsprobleme erledigen sich damit von selbst.

Was sind die Gründe für Impotenz und wie kann Tadarise Abhilfe schaffen?

Grundsätzlich wird zwischen körperlichen und seelischen Ursachen unterschieden. Zu den psychischen Faktoren gehören vor allem Minderwertigkeitsgefühle und Depressionen, die therapeutisch behandelt werden sollten.

Zu den körperlichen Ursachen gehört eine unvorteilhafte Penisform und Durchblutungsstörungen können zu Erektionsproblemen führen. Genau da setzt Tadarise an, indem es die Muskeln entspannt, die Blutgefäße erweitert und den Blutfluss im Geschlechtsteil erhöht.

Hilft Tadarise wirklich

Vorteil zu herkömmlichen Potenzmitteln

Der Vorteil von Tadarise ist, dass die tägliche Einnahme dafür sorgt, dass immer genügend Wirkstoffe im Blut sind, die eine Erektion ermöglichen, wohingegen die meisten anderen Potenzmitteln bei Bedarf eingenommen werden müssen. Die Kapseln müssen eine bestimmte Zeit vor Geschlechtsverkehr eingeworfen werden.

Ein spontaner Geschlechtsverkehr ist somit nicht möglich, was vor allem in einer festen Partnerschaft als störend empfungen werden kann. Aber auch ein Single-Mann kann dies als lästig empfinden, weil er sich nicht mehr spontan ein auf ein One-Night-Stand einlassen kann.

Cialis oder doch lieber Viagra? Keine Lust auf Arztbesuch und hohe Kosten? Das im Jahr 2019 vorgestellte Mittel Viasil könnte diese Wirkstoffe ablösen - hier finden Sie unseren Test zur Produktneuheit.

Abhilfe nur bei körperlichen Erektionsstörungen

Tadarise hilft Ihnen nur, wenn die Erektionsstörungen eine körperliche Ursache haben. Bei Durchblutungsproblemen kann das Medikament Abhilfe schaffen. Denn wie bereits erwähnt hilft Tadarise den Blutfluss im Penis zu erhöhen, um eine zuverlässige und lang haltende Erektion herbeizuführen.

Falls die Impotenz aber durch psychische Faktoren wie Stress, Depressionen oder Minderwertigkeitskomplexe ausgelöst wird, funktioniert nicht das Medikament. Sie sollten stattdessen einen Psychologen oder Psychotherapeuten aufsuchen. Ist die Ursache unbekannt, sollten Sie einen Termin bei dem Arzt Ihres Vertrauens vereinbaren.

Ein Arztbesuch ist hilfreich bei Depressionen

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei Tadarise handelt es sich nicht um ein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel, sondern um ein Generika Medikament. Das bedeutet, dass man dieses Mittel nicht auf Handelsplattformen wie Amazon oder Ebay auf Rechnung kaufen kann. Sie können das Medikament lediglich bei Internetapotheken günstig bestellen, weil es in Deutschland nicht zugelassen ist.

Da es sich um aber trotzdem um ein Medikament handelt, sollte ein kritischer Blick auf eventuell gefährliche Nebenwirkungen geworfen werden. Hierbei sollte darauf hingewiesen werden, dass Tadarise in verschiedenen Dosierungen existiert (5mg bis 40mg). Es handelt sich also weder um ein Placebo noch um ein Fake. Die jeweilige Dosierung hat natürlich Einfluss auf die Wirkung, aber auch die Nebenwirkungen.

Je höher die Dosierung, desto gröβer die Gefahr unter einer der Nebenwirkungen zu leiden. Generell gilt, dass die Einnahme eines Medikaments mit einem Arzt besprochen werden sollte. Auf alle Fälle darf Tadarise nicht eingenommen werden bei bekannter Allergie gegen einen der enthaltenden Wirkstoffe. Die Einnahme ist auch untersagt bei Nierenproblemen oder ernsthaften degenerativen Augenerkrankungen.

Potenzmittel das wirklich hilft

Bei bestimmten Herzerkrankungen wie Herzrhythmusstörungen und falls Sie in den vorangegangen 90 Tagen einen Herzinfarkt erlitten haben, sollten Sie das Medikament ebenfalls nicht einnehmen. Falls Sie Nitrate einnehmen, ist die Anwendung von Tadarise ebenfalls nicht geeignet. Sollte ein Arzt Ihnen aufgrund von Herzproblemen jede sexuelle Aktivität untersagt haben, sollten sie die Finger von Tadarise lassen.

Potenzmittel rezeptfrei bestellen? Bisher nur illegal möglich. Die gerade erst vorgestellte Pille Viasil könnte dies ändern - hier haben wir den Test für Sie gemacht.

Ist der Kauf von Tadarise zu empfehlen?

Da es sich bei Tadarise um ein Generikum handelt, ist dieses nicht bei Amazon und Ebay erhältlich. Darum findet man auch keine Testberichte, Erfahrungsberichte oder sonstige Bewertungen, die die Wirkung und Ergebnisse des Potenzmittels beschreiben. Die Internetapotheken, die das Medikament anbieten, haben keine Rubrik mit Rezensionen oder Tests. Man hat keine Möglichkeit die Erfahrungen anderer Personen mit der Einnahme von Tadarise zu lesen.

Die Tatsache, dass es keine Berichte in einem Forum gibt, zeigt, dass es sich um ein Medikament handelt, das eigentlich unter fachmännischer Beratung verkauft werden sollte. Das heiβt, im Idealfall, sollten Sie das Medikament auf Empfehlung Ihres Arztes in einer klassischen Apotheke kaufen. Denn die enthaltenen Wirkstoffe sind alles andere als harmlos und können bei falscher Anwendung zu gefährlichen Nebenwirkungen führen.

Nebenwirkungen des Potenzmittels

Legal nicht möglich – und noch weniger empfohlen!

Wie bereits erwähnt ist das Medikament aber nicht in Deutschland zugelassen. Daher kann man es, wenn man es im Internet bestellt, nur in Selbstmedikation einnehmen. Die Tatsache, dass ein Medikament nicht in Deutschland zugelassen ist, sollte einen sofort aufhorchen lassen.

Wenn die zuständige Behörde ein Medikament nicht für den Markt zulässt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Inhaltsstoffe gesundheitsschädlich sind.

Da der Verkauf im Internet nicht behördlich überwacht wird, kann Tadarise in den verschiedensten Dosierungen bestellt werden. Eine Dosierung von 5mg ist eventuell noch im Rahmen und verursacht bei korrekter Anwendung keine Nebenwirkungen, aber eine Dosierung von 40mg erscheint wirklich gesundheitsgefährlich.

In der Regel spricht nichts dagegen einer erektilen Dysfunktion mit pflanzlichen, frei verkäuflichen Produkten entgegen zu wirken, zumal es viele Produkte gibt, deren Testberichte durchaus positiv bewertet sind.

Aber von echten Medikamenten, vor allem wenn sie nicht in Deutschland zugelassen sind, sollte man wirklich die Finger lassen, auch wenn Internetapotheken mit deren vermeintlichen Erfolgen werben. Denn die potenziell auftretenden Nebenwirkungen können ernsthaft und nachhaltig Ihrer Gesundheit schaden. Medikamente sollten nur von einem Arzt nach gründlicher Untersuchung verschrieben werden. Automedikation ist nicht empfehlenswert.

Tipp der PENP Redaktion:

Endlich ein Potenzmittel, dass günstig und legal rezeptfrei im Internet bestellt werden kann? Ohne Fernarzt und ohne Angst vor Fälschungen.

neues Mittel gegen Erektionsstörungen im Test
William C. Hilberg
As an author, Mr. Hilberg has published several papers on health issues that have gained international recognition. He is close to nature and loves the seclusion and activity as a freelance journalist. In his function as editor William C. Hilberg manages the entire content of PENP. Our team greatly appreciates his expertise and is proud to have him on board.