Hüftarthrose – Welche Sexstellungen soll ich wählen?

Menschen mit Arthritis können auf besondere Herausforderungen stoßen, um sexuellen Genuss zu erreichen. Während Arthritis normalerweise nicht direkt die sexuellen Teile des Körpers betrifft, kann sie Hindernisse für Sie oder Ihren Partner darstellen, wie z.B.:

  • körperliche Probleme aufgrund von Arthritis – z.B. Müdigkeit, Schmerzen, Steifigkeit, vaginale Trockenheit,
  • Nebenwirkungen von Medikamenten. Zum Beispiel Müdigkeit, Impotenz, Risiko für Infektionen, Gewichtszunahme oder Blähungen.
  • emotionale Reaktionen – z.B. negatives Selbstbild, Depressionen oder andere emotionale Probleme, die auf Arthritis zurückzuführen sind oder nicht.
  • Beziehungsprobleme – z.B. Konflikte mit Ihrem Partner im Zusammenhang mit den Belastungen Ihrer Krankheit oder der Angst Ihres Partners, Ihnen körperliche Schmerzen zuzufügen.
    Probleme wie diese können Ihr Interesse am Sex verringern und die Art und Weise, wie Sie über sich selbst denken und fühlen, verändern. Ihr Körper kann körperlich in der Lage sein, sexuell zu reagieren, aber die Art und Weise, wie Sie oder Ihr Partner sich fühlen oder wie Sie sich selbst sehen, kann Ihr Interesse am Sex einschränken.

Liebe machen ist jedoch nicht auf den Geschlechtsverkehr beschränkt. Es gibt viele andere angenehme Möglichkeiten, sexuelle Beziehungen zu genießen und Liebe zu Ihrem Partner auszudrücken.

Sex selbst verschlimmert Ihre Arthritis nicht. Aber weil die Bewegung eines von Arthritis betroffenen Gelenks schmerzhaft sein kann und weil der Sex körperlich anstrengend sein kann, kann es zu Beschwerden kommen. Besonders, wenn Ihre Hüftgelenk oder Ihr Rücken betroffen sind. Sie können verschiedene Positionen ausprobieren, die für Sie und Ihren Partner angenehmer sein können.

Reaktive Arthritis kann durch sexuell übertragbare Infektionen (STIs) wie Chlamydia ausgelöst werden. Wenn Sie diese Art von Arthritis schon einmal hatten, sollten Sie besonders darauf achten, eine solche Infektion zu vermeiden (z.B. durch die Verwendung eines Kondoms), da sie dazu führen könnte, dass die Arthritis zurückkehrt.

Beeinflusst Hüftarthrose mein Sexualleben?

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Arthritis Ihr Sexualleben beeinflussen kann:

  • Arthritis kann Ihre Stimmung und Ihr allgemeines Wohlbefinden beeinflussen, was wiederum Ihren Sexualtrieb beeinträchtigen kann.
  • Geschwollene Gelenke können Ihr Selbstvertrauen beeinträchtigen und Sie fühlen sich weniger attraktiv.
  • Müdigkeit im Zusammenhang mit Arthritis kann Ihr sexuelles Verlangen reduzieren. Ihr Gesundheitsteam kann Sie über Möglichkeiten informieren, wie Sie mit Müdigkeit umgehen und Energie sparen können – weitere Informationen finden Sie in unserem Fatigue-Bereich.
  • Schmerzhafte Gelenke können es erschweren, sich in eine Position zu bewegen, an die Sie gewöhnt sind.

Arthritis führt manchmal zu einer trockenen Vagina, was den Sex unangenehm machen kann. Wasserbasierte Gleitgele können helfen. Diese erhalten Sie auf Rezept oder in einer Apotheke, im Supermarkt oder online. Ölbasierte Gleitmittel wie Vaseline oder Babyöl können Ihre Haut reizen oder Kondome beschädigen. Wenn Sie in den Wechseljahren sind, kann dies zu vaginaler Trockenheit führen – besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt, da eine Behandlung möglich ist.

Sex ist nicht für alle Paare gleichermaßen wichtig, aber wenn es für Sie und Ihren Partner wichtig war, dann sollten Sie versuchen, Wege zu finden, beide Bedürfnisse zu erfüllen.

Die meisten Menschen mit Arthritis finden, dass die Schmerzen von Tag zu Tag variieren können, so dass Sie vielleicht das Beste aus den Möglichkeiten an Ihren besseren Tagen machen wollen. Wenn Sie mit verschiedenen Positionen experimentieren, sollten Sie in der Lage sein, einige zu finden, die für Ihre Gelenke angenehmer sind.

Kommen wir gleich zur Sache

Sex ist toll! Es macht Spaß und ist gut für Sie – es sei denn, es tut weh. Und Menschen mit Arthritis sind sich nur allzu bewusst, wie schnell der Sex von „wow“ zu „whoa“ übergehen kann, wenn man mit chronischen oder durch bestimmte Bewegungen verursachten Schmerzen zu kämpfen hat. Ich meine, nichts ist so unsexy wie „Ich glaube, du brichst mir das Becken.“

Aber das bedeutet nicht, dass Sie Sex vermeiden sollte. Tatsächlich ist Sex eine der besten Aktivitäten, die Sie bei Arthritis unternehmen können, sagt Laura Deitsch, eine lizenzierte klinische Fachberaterin und Sexologin bei Vibrant.

Sex ist eine sanfte, schonende Übung. Die bei einem guten Orgasmus freigesetzten Endorphine können sogar Schmerzen und Entzündungen reduzieren, erklärt Deitsch. Der Trick ist es, Sexstellungen zu finden, die das Vergnügen maximieren und gleichzeitig Ihre besonderen Schmerzpunkte vermeiden.

Diese Tipps für ein heißeres Sexualleben mit Arthritis können auch helfen.

Die ideale Position zu finden, wird sehr individuell sein, aber diese sechs sind es wert, einen Versuch zu wagen. Seien Sie offen und lesen Sie weiter:

Gesicht nach unten, Beine zusammen

Lassen Sie den empfangenden Partner auf dem Bett auf den Bauch legen, während der gebende Partner von hinten eindringt. Bei Hüft-, Hand- und/oder Knieproblemen des empfangenden Partners bringt das Liegen auf dem Bauch viel Erleichterung, sagt Deitsch. Außerdem kann das Zusammendrücken der Beine helfen, einen Orgasmus bei Frauen zu erhöhen und zu intensivieren. (Es gibt einen Grund, warum so viele Damen in dieser Position Selbstvergnügen haben.) Vermeiden Sie diese Position, wenn Sie Nackenprobleme haben, warnt sie.

Gesicht nach unten, Boden nach oben

Der empfangende Partner legt sich mit dem Gesicht nach unten mit einem Keil oder einem normalen Kissen, um seine Hüften zu stützen und seinen Hintern in die Höhe zu heben. Der gebende Partner dringt von hinten ein. Der Einstieg von hinten erfordert im Gegensatz zu Face-to-Face weniger Streckung von Hüfte, Beinen und Becken für den Empfangspartner, sagt Deitsch. Dies kann dem unteren Partner helfen, wenn er wunde Hüften hat oder sein Rücken verhindert, dass er flach liegt; wenn der obere Partner derjenige ist, der Schmerzen hat, übt diese Bewegung nicht so viel Druck auf seine Knie oder seinen unteren Rücken aus.

Aufstehen, einer Wand zugewandt

Aufstehen entlastet den Empfangspartner – wörtlich, sagt Deitsch. Lassen Sie den empfangenden Partner zu einer Wand stehen und sich mit den Händen oder Unterarmen abstützen, während der gebende Partner von hinten eindringt. Dies ermöglicht es dem gebenden Partner, bei Bedarf zusätzliche Unterstützung anzubieten, und die Stehposition erfordert weniger Dehnung des Beckenbereichs und weniger Belastung für die Schultern beider Menschen, fügt sie hinzu. Wenn die Höhe ein Problem darstellt, versuchen Sie, den kürzeren Partnerstand auf einer stabilen Box zu haben.

Spreizen im Sitzen oder Liegen

Wenn ein Partner beim Sex den anderen spreizt, bietet das mehrere Vorteile für Menschen mit Arthritis, sagt sie. Sie können den Geber oder den Empfänger in beiden Positionen haben. Für den Liegenden bedeutet dies, dass Knie, Knöchel und Füße entlastet werden und die Hüften mit Kissen gestützt werden können. Wenn Rückenschmerzen das Liegen zu schwierig machen, kann sich die Person auf der Unterseite mit gestütztem Rücken aufrichten. Für die Person, die das Straddling macht, nimmt dies den Druck von Händen, Ellenbogen, Handgelenken und Schultern, während gleichzeitig ein intimer Augenkontakt möglich ist. Dadurch kann auch die Person oben die Geschwindigkeit und Tiefe der Eindringung steuern.

Scheren

Eine seitliche Schere kann für Menschen hilfreich sein, die Hüft- oder Rückenprobleme haben oder Schmerzen beim Stossen haben“, sagt Deitsch. Während es anfangs einige Manöver dauern kann – Sie müssen nur in eine Position kommen, in der Sie Ihre Genitalien auf die andere Person in irgendeiner Weise schleifen können – schließlich sollten Sie in der Lage sein, sich darin zu entspannen. „Diese Position ermöglicht es den Menschen, sich anzupassen und nicht so viel Schubkraft zu haben, die Schmerzen lindern kann“, erklärt sie.

Holen Sie das Spielzeug heraus.

Manchmal gibt es einfach keine Position, die für beide Partner vollkommen bequem ist, aber das bedeutet nicht, dass Sie beide keine gegenseitig befriedigende Erfahrung machen könnt oder dass einer für den anderen leiden muss, sagt sie. Dafür gibt es Erwachsenenspielzeug.

„Da sich die Gelenke in der Hand versteifen, können Vibratoren als Werkzeug für Finger dienen, die nicht so beweglich oder wendig sind“, erklärt Deitsch. Sie empfiehlt die Palm Power speziell für Arthritis-Patienten, dank ihrer großen Auswahl an Zubehörteilen, oder die Mimik für diejenigen, die ein natürlicheres Erlebnis suchen. Als zusätzlichen Bonus haben einige Studien festgestellt, dass Vibrationen Entzündungen und Schmerzen in den Gelenken reduzieren können, fügt sie hinzu.

Quellen:

https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/skelett_und_weichteilkrankheiten/arthrose/article/529547/kuenstliches-hueftgelenk-sex-erlaubt-welcher-stellung.html

http://www.deutsches-arthrose-forum.de/

William C. Hilberg
As an author, Mr. Hilberg has published several papers on health issues that have gained international recognition. He is close to nature and loves the seclusion and activity as a freelance journalist. In his function as editor William C. Hilberg manages the entire content of PENP. Our team greatly appreciates his expertise and is proud to have him on board.