Bandscheibenvorfall – Welche Sexstellungen machen trotzdem Spaß?

Rückenschmerzen können das unerwünschte dritte Rad in dem sein, was sonst ein erfüllendes sexuelles Erlebnis sein könnte. Wirbelsäulenerkrankungen wie Bandscheibenvorfälle, Facettengelenkschmerzen, Wirbelsäulenarthritis, Iliosakralgelenksdysfunktion und/oder Genesung nach einer Operation erfordern jeweils eine Veränderung der Sexualposition – vor allem, wenn Sie die Dinge vor dem Schlafengehen angenehm gestalten möchten.

Die Ergebnisse einer nationalen Umfrage über sexuelle Zufriedenheit und Rückenschmerzen (lesen Sie den Artikel Back Pain and Its Impact on Sexual Satisfaction für Umfrageergebnisse) deuten darauf hin, dass Rückenschmerzen das Sexualleben vieler Menschen ruinieren.

Während die statistischen Ergebnisse der Umfrage wichtig sind, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass hinter den Zahlen echte Menschen stehen. Menschen, die sich um ihre sexuelle Zufriedenheit und um die Zufriedenheit ihres Partners kümmern. Menschen, die derzeit frustriert und sogar deprimiert über die Auswirkungen von Rückenschmerzen auf ihr Sexualleben sind.

Verständlicherweise können die durch Rückenschmerzen verursachten Einschränkungen zu Stress führen, der eine Beziehung schädigen kann. Die Person, die nicht die Schmerzen hat, hat es oft schwer zu verstehen, was ihr Partner erlebt. Die negativen Auswirkungen, die der Schmerz im Sexualleben eines Paares verursacht hat, können manchmal auf andere Aspekte der Beziehung übergreifen.

Eine gute Kommunikation ist entscheidend. Andernfalls kann ein Partner fälschlicherweise eine Zurückhaltung bei sexuellen Aktivitäten als Entschuldigung dafür interpretieren, dass er nicht in der Nähe sein will, was zu Gefühlen der Ablehnung und Ressentiments führen kann.

Um die Spannung zu verringern, versuchen Sie, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich keiner der Partner überstürzt fühlt. Seid geduldig miteinander. Viele Therapeuten empfehlen, die Bühne mit einer sanften Massage, einem heißen Bad oder einer Dusche oder der Anwendung einer Schmerzsalbe zu bereiten – jede davon kann die Muskeln entspannen und Schmerzen lindern. Selbst unter den besten Umständen können beim Sex Rückenschmerzen auftreten. In Anbetracht dessen sollten Paare im Voraus planen, wie sie reagieren werden, damit sie nicht wütend oder frustriert werden.

Was können Sie also tun, um Ihren Sex bei einem Bandscheibenvorfall zu verbessern?

Die meisten Experten sind sich einig, dass diese  Tipps Ihnen helfen können, besseren Sex zu haben…. sogar mit Rückenschmerzen:

Tipp 1: Reden

Für einige Leute ist es selbstverständlich, über Sexstellungen zu reden; für andere werden ihre Gesichter rot, wenn sie sogar darüber nachdenken, vielleicht über Sex zu reden.

Nichtsdestotrotz müssen Sie und Ihr Partner einen Weg finden, Ihre Rückenschmerzen zu besprechen, und wie sie sich auf Ihre Beziehung auswirken werden – oder bereits beeinflussen.

Nehmen Sie sich die Zeit, die fünf folgenden Punkte zu besprechen:

  • Rückenschmerzen: Wie stark sind die Schmerzen? Wo tut es weh? Welche Bewegungen oder Positionen lindern oder verstärken die Schmerzen?
  • Sexualtrieb: Töten Ihre Rückenschmerzen Ihren Sexualtrieb? Wenn ja, dann müssen Sie das diskutieren. Wenn Sie einfach anfangen, Sex zu vermeiden und nicht erklären, warum, sind Sie Ihre Beziehung zu Ihrem Partner kann beschädigt werden. Es ist besser, zu erkennen, dass es ein Problem ist, und nicht nur ihres…. und dann gemeinsam eine Lösung zu finden.
  • Emotionale Wirkung: Was bewirken Rückenschmerzen bei Ihren Emotionen? Fühlen Sie sich für Ihren Partner weniger attraktiv? Deprimiert?
  • Körperliche Einschränkungen: Leben mit Rückenschmerzen bedeutet, mit körperlichen Einschränkungen in mehreren Aspekten des täglichen Lebens zu leben. Welche körperlichen Einschränkungen haben Sie, der Sie beim Sex einschränkt?
  • Intimität: Welche physischen und nicht-physischen Schritte können die Intimität erhöhen? (Ja, Intimität bedeutet mehr als Sex.) Innerhalb der durch Rückenschmerzen verursachten Einschränkungen, was kann man sonst noch tun, um sich eng und verbunden zu fühlen?

Tipp 2: Praktische Änderungen

Hier sind wir, die wesentlichen Details darüber, was zu tun ist (oder nicht).

Sexstellungen überdenken

Es ist vielleicht nicht die reizvollste Sache, an die man denken sollte, aber man muss sich an seine Diagnose erinnern, wenn man Sex hat. Haben Sie eine Spinalkanalstenose? Ein Bandscheibenvorfall? Degenerative Veränderungen in Ihrer Wirbelsäule? Ihre Diagnose ist beim Sex von entscheidender Bedeutung, denn was Ihre Schmerzen verursacht, beeinflusst, wie Ihr Körper auf verschiedene Positionen reagiert. Zum Beispiel:

Wenn Sie eine Spinalkanalstenose haben, werden sich Ihre Rückenschmerzen wahrscheinlich verschlimmern, wenn Sie Ihren Rücken beim Sex wölben.

Wenn Sie eine degenerative Bandscheibenerkrankung oder einen Bandscheibenvorfall haben, werden Ihre Schmerzen wahrscheinlich zunehmen, wenn Sie sich beim Sex nach vorne beugen. Wenn Sie also feststellen können, welche Positionen Ihre Rückenschmerzen auf natürliche Weise reduzieren, können Sie Ihre Position während des Geschlechtsverkehrs anpassen, um das Erlebnis weniger schmerzhaft zu gestalten, da Ihre besondere Situation dies erfordert. Zum Beispiel:

Ändern des Ortes

Wie wir aus Hollywood-Filmen gelernt haben, findet Sex nicht nur im Bett statt. Und vielleicht hilft das Aufstehen aus dem Bett sogar, die Rückenschmerzen zu lindern. Zum Beispiel:

Wenn Sie es vorziehen, beim Sex auf dem Rücken zu liegen, kann eine feste Oberfläche, wie beispielsweise ein Teppich auf dem Boden, für Sie angenehmer sein. Aber denken Sie daran, Rückenschmerzen sind individuell, und vielleicht sind Ihre Schmerzen beim Sex geringer, wenn Sie auf einer weichen Matratze sind. Sie müssen herausfinden, was das Beste für Sie und Ihren Partner ist.

Entspannen Sie Ihren Rücken

Rückenschmerzen werden oft dadurch verschlimmert, dass sich Ihre Muskeln verkrampfen und sogar um die schmerzhafte Stelle verknoten. Das Gehen in einen Whirlpool vor dem Sex, eine beruhigende Massage oder sogar nur die Verwendung von Wärme- oder Eispackungen auf der betroffenen Stelle kann alle Muskelschmerzen vor dem Sex lindern.

Tipp 3: Sprechen Sie mit einem Facharzt

Wir wissen, dass das Sprechen über Sex mit Ihrem Arzt nicht die attraktivste Idee ist (es sei denn, Ihr Arzt ist Dr. Ruth). Aber denk mal darüber nach: Als Viagra zum ersten Mal verfügbar wurde, waren viele Männer zu verlegen, um mit Ihrem Arzt über Erektionsstörungen zu sprechen. Dann erschien Bob Dole in einer Ihrer Werbespots, und das erleichterte es, mit seinem Arzt über Sex zu sprechen.

Außerdem haben die Ärzte alles gehört und sind bereit zu helfen. Ihre Ärzte kümmern sich um alle Aspekte Ihres körperlichen und emotionalen Wohlbefindens; sie werden Sie nicht verurteilen, bemitleiden oder verspotten. Atmen Sie also tief durch, schieben Sie die potenzielle Peinlichkeit hinter sich her und sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie sich Rückenschmerzen auf Ihr Sexualleben auswirken. Oftmals können Ärzte sehr nützliche Ratschläge für rückenfreundlichen Sex  geben. Zum Beispiel, auch eine bescheidene Änderung in einem Medikament kann eine Welt des Unterschieds für Ihre Schmerzen machen.

Weil Sex mehr ist als…..
Sex ist mehr als nur die Summe seiner physischen Teile – es ist mehr als eine Formel von physischen Schritten, die zu einem “perfekten” Erlebnis führen. Vieles, was wir heutzutage in Filmen und im Fernsehen sehen, macht Sex zum Höhepunkt einer Beziehung, die eine Sache, die einen am klarsten als Paar definiert (denken Sie an Grey’s Anatomy).

Aber für die überwiegende Mehrheit der Menschen hängt die sexuelle Zufriedenheit von zahlreichen Faktoren ab, nicht nur von der körperlichen Leistungsfähigkeit. Faktoren wie emotionale Verbundenheit, ein Blumenstrauß ohne Grund, aufmerksames Zuhören, Danke für die kleinen Dinge sagen oder die Kinder zu Oma für die Nacht schicken, können alle zur sexuellen Zufriedenheit beitragen.

Quellen:

https://www.netdoktor.de/news/ideale-stellung-sex-trotz-rueckenschmerzen/

https://www.apex-spine.de/ruecken-und-sexualitaet.html