Lohnt sich die Prelox Einnahme? Hilft es bei Potenzstörungen? Wir machten den Test

Die Erektion des Mannes ist eigentlich etwas ganz etwas natürliches, aber vielleicht geht es auch Ihnen so wie vielen anderen und Sie leiden unter Erektionsstörungen. Wenn Sie Erektionsprobleme haben, ist das für Sie bestimmt eine große Belastung. Impotenz ist aber spätestens seit der blauen Pille namens Viagra ein lösbares Problem geworden. Nur schämen sich eben viele Männer, zum Arzt zu gehen, um sich untersuchen zu lassen. Viagra ist nämlich verschreibungspflichtig. Ganz anders sieht es bei dem viel versprechenden Mittel Prelox aus.

Was ist Prelox?

Prelox bekämpft laut Hersteller die erektile Dysfunktion und wirkt erfolgreich gegen Erektionsprobleme. Wenn auch Sie unter Erektionsstörungen leiden sind Sie eventuell im Internet schon auf dieses Potenzmittel gestoßen. Viele Seiten bieten an, auf Rechnung zu bestellen, was auf den ersten Blick Vorteile aussieht. Geben Sie aber Acht, wenn die Preise für solche Versprechen zu günstig sind, denn meistens handelt es sich um einen Fake, der vielleicht sogar noch gefährlich ist.

Wenn bei Ihnen die Sache mit der Potenz nicht ganz so gut läuft, wie Sie es sich wünschen sind Sie einer von vielen und können beruhigt sein, denn es gibt Möglichkeiten zur Abhilfe. Viele junge Männer sind davon betroffen und bestellen oder kaufen in der Apotheke teure Mittel. Eventuell fühlen Sie sich von der Situation sehr belastet und hegen Selbstzweifel. Vielleicht ist auch Ihre Partnerin davon betroffen und überlegen sich, Ihre Potenzprobleme zu beseitigen.

Die Auswahl an Mitteln, die die Lust steigern, ist sehr umfassend. Aber oft wird nicht gehalten, was der Hersteller verspricht. Viele schwarze Schafe lauern darauf, Geld zu machen und zu betrügen. Fallen Sie nicht auf eine dieser Maschen herein.

Bestimmt sind Sie bei der Recherche schon auf diverse Alternativen gestoßen. Wir empfehlen Ihnen, sich mit den Nebenwirkungen auseinanderzusetzen, eventuell kommt es auch zu Wechselwirkungen.

Angeblich handelt es sich bei Prelox um eine Kombination diverser Wirkstoffe, die nicht synthetisch hergestellt sind. Ist Prelox tatsächlich eine gute Alternative als Potenzmittel gegen Impotenz?

Nahrungsergänzungsmittel zur Potenzsteigerung

Natürliches Potenzmittel

Grundsätzlich ist Prelox nur ein Nahrungsergänzungsmittel und wird daher nicht als Arzneimittel gehandelt. Sie interessieren sich für ein natürliches Potenzmittel? Dann sollten Sie sich die Erfahrungsberichte zum Potenzmittel Prelox durchlesen. Ein Test und der dazugehörige Testbericht zu Prelox geben Aufschluss darauf, ob Sie das Potenzmittel für sich kaufen soll oder nicht. Bevor Sie aber selbst Ihre Erfahrungen machen, lohnt es sich, einen Blick auf Berichte und Rezensionen zu werfen. Eine Bewertung kann sehr aufschlussreich sein.

Die Inhaltsstoffe von Prelox

Dem Konsumenten wird versprochen, dass die Inhaltsstoffe von Prelox die Potenz steigern. Hauptsächlich wird der Inhaltsstoff namens L-Arginin dafür verantwortlich gemacht. Bei diesem Inhaltsstoff handelt es sich um eine Vorstufe von Stickstoffmonoxid. Dieser wichtige Botenstoff erweitert die Blutgefäße im Körper. In der Folge verbessert sich die Durchblutung.

Zusätzlich ist der Inhalt Stoff namens Taurin, d.h. eine Aminosäure, in Prelox enthalten. Diesen Stoff produziert der menschliche Körper ohnehin selbst.

Bei Pycnogenol handelt es sich um ein besonderes Extrakt aus der Rinde der Pinien. Angeblich sollte das Naturheilmittel schädliche Radikale abwehren.

Zu den weiteren Inhaltsstoffen von Prelox zählen:

  • Magnesiumstearat
  • Mikrokristalline Cellulose
  • Allurared AC
  • Polydextrose
  • Carnauba Wachs
  • Titandioxid
  • Indigotine
  • Silicia
  • Hypromellose

Die Wirkung von Prelox

Die Wirkung nach der Anwendung und Einnahme von Prelox sollte angeblich die Ergebnisse und Erfolge erzielen, dass der Blutfluss gesteigert wird. Allgemein verbessert sich Ihr Wohlbefinden und auch die Leistungsfähigkeit, sowie die Libido. Sie werden beim Geschlechtsakt also Leistungsstärke. Der natürliche Prozess der Erektion wird durch Prelox angeblich regeneriert.

Laut Hersteller eignet sich Prelox für alle Männer, die eine erektile Dysfunktion haben. Angeblich haben Sie wieder mehr Lust auf Sex und diese gestaltet sich aufregend.

Welche Nebenwirkungen hat Prelox?

Allgemeines Prelox sehr gut verträglich und angeblich treten keine Nebenwirkungen auf. Manchmal reagieren Männer allerdings empfindlich auf die Inhaltsstoffe. Dem Hersteller zufolge kommt es zu keinen Wechselwirkungen. Sie sollten kein Sildenafil gleichzeitig einnehmen, ansonsten kann Prelox in seiner Wirkung nicht funktionieren.

Auf keinen Fall sollten Sie Medikamente einnehmen, die gegen erhöhten Blutdruck wirken, wenn Sie Prelox einnehmen.

Bei Prelox handelt es sich um Kapseln, die nicht verschreibungspflichtig sind. Weil es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt, dass ohne Rezept in der Apotheke oder in Onlineapotheken, bzw. auf eBay oder auf Amazon gekauft werden kann, können Sie schnell und einfach selbst Ihre Erfahrungen damit machen. Lesen Sie dazu genaueres in einem Forum für Potenzmittel im Internet, so können Sie sich nämlich mit anderen in Verbindung setzen, wenn Sie Fragen haben sollten.

Die volle Wirkung von Prelox tritt erst vier Wochen nach der Einnahme auf. Außerdem muss Prelox jeden Tag eingenommen werden. Das bedeutet, dass Prelox alles andere, als günstig ist.

Die Meinungen zu Wirksamkeit von Prelox gehen stark auseinander, was zahlreiche Erfahrungsberichte und Testberichte im Internet zeigen. Manche Männer berichten über eine positive Wirkung, andere bemerken wiederum keine Veränderung.

Prelox kaufen

Prelox gibt es entweder online in einer Onlineapotheke oder direkt in der Apotheke vor Ort. Wenn Sie nicht zum Arzt gehen wollen, um das Potenzmittel zu kaufen, haben Sie keine großen Aufwände. Die Prelox Tabletten, bzw. Kapseln gibt es in den Einheiten:

  • 60 Stk.
  • 120 Stk.
  • 240 Stk.
  • 360 Stk.

Wenn Sie daran denken, Prelox auf Dauer einzunehmen, sollten Sie zu einer großen Packungen greifen, um Geld zu sparen.

Natürliches Potenzmittel kaufen

Dosierung von Prelox

Prelox wird quasi als Kur und nicht nur einmal vor dem geplanten Geschlechtsakt eingenommen. Deshalb setzt die Wirkung erst nach ein paar Wochen ein. Am besten werden die Kapseln, bzw. die Tabletten in den ersten zwei Wochen täglich viermal eingenommen. Später reichen zwei Tabletten am Tag aus. Prelox sollte nicht auf leeren Magen eingenommen werden.

Fazit

Nachdem es keine eindeutigen Beweise dafür gibt, dass Prelox tatsächlich eine positive Wirkung bei Erektionsstörungen hat, wird eher empfohlen, den Inhaltsstoff namens L-Arginin extra separat und günstig zu kaufen.

Die Wirkung von Prelox kann, wie bereits erwähnt, in keinerlei Testberichten oder Studien bestätigt oder bewiesen werden. Deshalb sind Sie gut damit beraten, sich tatsächlich einen echten PDE 5 Hemmer vom Arzt verschreiben zu lassen, wenn Sie Erektionsprobleme haben. Grundsätzlich müssen Sie bei Prelox mit keinerlei Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen rechnen. Denken Sie aber daran, dass die Einnahme wie bei einer Kur erfolgen muss, was wiederum erhöhte Ausgaben nach sich zieht. Im schlimmsten Fall probieren Sie Prelox aus und es funktioniert nicht.

William C. Hilberg
As an author, Mr. Hilberg has published several papers on health issues that have gained international recognition. He is close to nature and loves the seclusion and activity as a freelance journalist. In his function as editor William C. Hilberg manages the entire content of PENP. Our team greatly appreciates his expertise and is proud to have him on board.