Den Penis dicker machen – geht das überhaupt und wenn ja: wie?

Die meisten Menschen wissen mittlerweile, dass es Möglichkeiten gibt, den eigenen Penis zu verlängern ohne sich operieren zu lassen. Aber seit geraumer Zeit ist auch bekannt, dass es beim Penis nicht nur auf die Länge, sondern auch auf den Umfang ankommt. Manche Frauen sagen sogar, dass die Dicke des Penis darüber entscheidet, als wie gut / angenehm die Penetration empfunden wird. Da stellt sich die Fragen: Kann man den Penis dicker machen?

Tatsächlich ist das möglich. Dafür gibt es im Grund 4 Varianten, wobei diese unterschiedliche gut funktionieren und vor allem auch unterschiedlich viel kosten. Sie sollten sich deshalb gut überlegen für welche Sie sich entscheiden. Übrigens sind viele Männer unzufrieden mit der Dicke ihres Penis – manche liegen sogar in der Länge weit über dem Durchschnitt und sehen trotzdem Bedarf bei der Dicke nachzuhelfen. Es kommt also nur auf Ihr persönliches Empfinden an, wenn es darum geht, zu entscheiden, ob Sie Ihren Penis dicker machen sollten.

Zu klein, zu dünn, zu wenig… Viele träumen von einem dickeren Glied

Es gibt Sätze die kein Mann hören will. Dazu zählen abfällige Kommentare oder Gelächter über sein bestes Stück. Jeder, der das schon einmal erlebt hat, weiß, wie schlimm das ist und wir können es absolut nachempfinden, wenn man daraufhin den Drang verspürt etwas zu tun, was solche Situationen in Zukunft verhindern soll.

Manchmal reicht es aber auch einfach, wenn man selbst das Gefühl hat, dass der Penis zu dünn ist. Auch dann ist es legitim etwas zu tun. Solche Probleme gehen ans Ego und beeinflussen das Selbstwertgefühl sehr negativ, was sich auf lange Sicht – vor allem auf den Umgang mit Frauennegativ auswirkt. Das muss nicht sein. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Unannehmlichkeiten in Zukunft umgehen können!

Update: Der erste Extender, der in klinischen Studien wirksam den Penis vergrößern konnte ist nun frei verkäuflich – hier geht es direkt zum Angebot

penis natürlich dicker machen

Wie dick ist dick genug?

Die durchschnittliche Penisdicke liegt bei circa 8-12 Zentimeter und variiert natürlich stark. Aber genau wie bei der Länge gilt, dass er zu dünn ist, wenn Sie so sehen. Es ist also eine Sache des subjektiven Empfindens. Fest steht, dass es auf jeden Fall die Möglichkeit gibt, seinen Penis länger und dicker zu machen – mit oder ohne OP.

Es gibt auch einen Punkt, an dem es zu viel werden kann

Ein Penis kann nicht nur zu lang sein, sondern auch zu dick. Das „zu“ bedeutet in diesem Fall, dass er so lang / dick ist, dass es beim Geschlechtsverkehr als störend oder schmerzhaft empfunden wird. Was die Dicke angeht, so liegt dieser Grenzwert bei ungefähr 14 cm. Das kommt ganz auf die Frau an, aber ab 14 cm könnte es schwierig werden, den Geschlechtsakt ohne größere Vorarbeiten zu vollziehen. Spontane Sex-Abenteuer werden dann schwierig und deshalb sollten Sie sich überlegen, ob es wirklich notwendig ist, sich einer Penisverdickung zu unterziehen, wenn er sowieso schon um 12 cm im Umfang misst.

Glied dicker machen – welche Möglichkeiten gibt es?

Wie bereits gesagt: Sie haben 4 Möglichkeiten, um Ihren Penis dicker zu machen.

  • Operativer Eingriff
  • Pillen
  • Penis Pumpen
  • Penis Extender

Zwei davon sind schlecht, einer okay und dann haben wir noch unseren persönlichen Tipp für Sie. Seien Sie gespannt.

Übrigens gibt es zwei Grundvoraussetzungen für eine gelingende Verdickung:

  • Geduld: Wer einen dickeren Penis haben möchte, der kann sich darauf einstellen, dass es mehrere Monate dauert, bis sich Erfolge zeigen, die dauerhaft bleiben. Das ist ganz normal und gehört dazu.
  • Disziplin: Wenn Sie in möglichst geringer Zeit den maximalen Erfolg wollen, dann brauchen Sie Disziplin. Sie müssen Ihr Training jeden Tag absolvieren – egal ob Sie Lust haben oder nicht – Sie sollten immer dranbleiben!

penis dicker machen wie

Alternative OP – Ist eine Operation ratsam?

Genau wie Sie Ihren Penis operativ verlängern können, haben Sie auch die Möglichkeit ihn mit einem chirurgischen Eingriff breiter zu machen. Dies ist aber sehr kostspielig und wie jede OP bringt auch diese – erhebliche gesundheitliche – Risiken mit sich. Das sollten Sie sich gut überlegen, hier können Vernarbungen entstehen, die Wundheilung könnte Probleme bereiten mit sich bringen und außerdem kann es auch zu anderen typischen Nachwirkungen eines Eingriffs kommen.

Auf Grund des hohen Preises der gezahlt werden muss, würden wir dazu raten, den Penis auf natürlichem Weg dicker zu machen. Trotzdem ist anzumerken, dass diese Methode sichere und dauerhafte Erfolge bringt.

Penis dicker machen mit Pillen aller Art

Es finden sich immer wieder Hersteller, die Pillen anbieten, die versprechen, dass sie Ihren Penis dicker machen. Leider bestätigt sich das in 99,9 % der Fälle nicht. Im besten Fall helfen sie Ihnen Ihre Erektionsfähigkeit zu verbessern und somit verbleibendes Potential aus – der sowieso schon vorhandenen Dicke – herauszuholen, was per se keine schlechte Sache ist.

Wenn Sie die Penisverdickung mit solchen Präparaten unterstützen möchten, dann sollten Sie aber in jedem Fall darauf achten, dass Sie sich für einen seriösen Hersteller entscheiden und das Produkt auch direkt auf der Seite kaufen, um Plagiat-Verkäufe vorzubeugen. Diese sind im besten Fall wirkungslos und schaden im schlimmsten Fall erheblich Ihrer Gesundheit! Also: Hier sollten Sie Vorsicht an den Tag legen.

Lassen Sie sich nicht von utopischen Versprechen blenden – es gibt keine Pille, die das Zellwachstum derart anregen könnte, dass Sie mehrere Zentimeter Dicke innerhalb von 3 Tagen zulegen können… Hier wird versucht mit Ihrer Unsicherheit ein Geschäft zu machen. Seien Sie klug und hören Sie auf die Erfahrung von Leuten, die im Bereich Penisverdickung schon messbare Erfolg erzielt haben!

Penis-Pumpe – dicker durch Vakuum

Penis-Pumpen sind eine preiswerte Möglichkeit, um selbst eine Penisverdickung vorzunehmen. Dies funktioniert – wenn auch in einem zeitlich begrenzten Rahmen. Bleibende Erfolge zu erzielen, halten wir für problematisch. Das Vakuum sorgt dafür, dass die maximale Menge Blut in den Penis kommt, dort die Gefäße geweitet werden und das Ganze den Penis dicker erscheinen lässt. Die Pumpe kann also akut angewandt werden, sodass sie sich anbietet, wenn man noch einmal etwas Breite hinzufügen möchte, bevor man Sex mit einer Frau hat, in die Sauna geht oder sonstiges…

Der Nachteil ist – wie gesagt – dass der Effekt schon nach wenigen Stunden wieder weg ist. Wenn Sie es intensiv betreiben, also täglich 30-40 Minuten investieren, haben Sie eine Chance, dass man auch mittelfristig eine Veränderung sieht – aber der Zeitaufwand ist gemessen am Ergebnis sehr hoch.

wie kann ich mein penis dicker machen

Unser Tipp: ein Extender!

Eigentlich sind Extender primär dafür gemacht, um den Penis zu verlängern. Aber wir haben die Erfahrung gemacht, dass auch der Umfang bzw. die Dicke steigt, wenn man einen Stretcher benutzt. Diese Synergie ist sehr schön, da Sie so mit einem Produkt sowohl Länge, als auch Dicke abdecken können und keinen „doppelten Aufwand“ haben.

  • Verlängerung des Penis
  • Verdickung des Penis
  • Verbesserung der Erektionshärte- und Dauer

Extender können auch unter alltäglicher Kleidung getragen werden und erzielen langfristig mit Abstand die besten Erfolge, sodass wir in jedem Fall zu einem solchen Gerät raten würden. Im Vergleich mit der Penisverdickung mittels OP ist er extrem preiswert, wobei zu sagen ist, dass sich die paar Euro mehr – im Vergleich mit einer Penispumpe – auf jeden Fall lohnen.

Ihnen sollte aber klar sein, dass das ein Prozess ist, der nicht von jetzt auf gleich stattfindet. Es braucht seine Zeit, bis der Extender messbare Ergebnisse liefert – aber glauben Sie uns: Es lohnt sich wirklich!

Wer nun auch noch etwas Geld übrig hat, kann so einen Extender mit einer Potenzpille kombinieren. Diese sorgt aber nicht für eine „Verdickung“ im eigentlichen Sinne, sondern für eine „vollständige“ Erektion, damit Ihr Penis so dick ist, wie es überhaupt möglich ist – gemessen an deiner physischen Voraussetzung.

Unser Fazit: Dicker Penis möglich – am besten mit Extender

Wer seinen Penis gleichzeitig dicker und länger machen will, der ist mit einem Extender hervorragend beraten. Diese haben noch viele weitere Vorteile, weshalb wir selbst auf diese Produkte schwören. Sie haben mit Abstand das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Sie werden auch Ihnen helfen können, Ihren Penis zu verdicken und endlich zufrieden mit den Maßen Ihres besten Stücks zu werden.

Vakuumpumpe mit Gurt zum Potenztraining

This post is also available in: Englisch

William C. Hilberg
As an author, Mr. Hilberg has published several papers on health issues that have gained international recognition. He is close to nature and loves the seclusion and activity as a freelance journalist. In his function as editor William C. Hilberg manages the entire content of PENP. Our team greatly appreciates his expertise and is proud to have him on board.