Lebensmittel und ihre Luststeigernde Wirkung

Libido-Probleme werden sowohl in der Gesellschaft als auch in der Partnerschaft oft verschwiegen – es scheint ein unangenehmes Thema zu sein, obwohl es sowohl unzählige Männer als auch Frauen betrifft. Während Sie als Mann bei Impotenz von einem Nichtzustandekommen einer Erektion betroffen sind und dadurch nicht in der Lage sind befriedigenden Geschlechtsverkehr zu erleben, sieht die Sache bei Frauen ein wenig anders aus. Frauen sind auch ohne eine Erektion fähig Sex zu haben, weshalb man nicht von Impotenz spricht.

Wenn Sie als Frau unter einem Libido-Problem leiden, dann kämpfen Sie wahrscheinlich mit folgenden Problemen:

  • Eine nicht ausreichende Feuchtigkeit der Scheide
  • Eine schlechte Scheidendurchblutung
  • Psychische Probleme

Der Geschlechtsverkehr ist für Sie zwar ausführbar, jedoch ist es kein angenehmes oder befriedigendes Gefühl wie es eigentlich sein sollte und wie es wieder werden kann! Für Frauen gibt es in dem Sinne keine Potenzmittel wie für Männer, da diese nicht wirksam sein würden. Dafür gibt es aber sogenannte luststeigernde Mittel, die Ihnen dabei helfen können, wieder ein befriedigendes Sexualleben zu haben. Sie erweisen sich bei beiden Geschlechtern als effektiv. Um was es sich bei diesen Mitteln handelt, wo man diese erwerben kann und wie sie wirken – dazu später mehr.

Wie Lustlosigkeit Ihr Leben beeinflusst und Sie es ändern können

„Sex ist nicht alles in einer Beziehung“ – das mag zwar wahr sein, jedoch wissen Sie auch, dass ein befriedigendes Sexualleben für eine gesunde Beziehung essenziell ist. Als Mann leiden Sie bei einer sexuellen Dysfunktion darunter, dass es Ihnen gar nicht erst möglich ist Ihre Frau durch Sex zu befriedigen. Wenn Sie als Frau unter Lustlosigkeit leiden, dann meinen Sie zunächst, dass Ihr Partner trotzdem zufrieden sei, da Ihnen der Geschlechtsverkehr möglich ist. Dabei ist es für viele Männer während dem Sex wichtig, dass Sie die Frau zufrieden stellen und das zu spüren bekommen – das können Sie jedoch nicht.

Dabei ist es so einfach Sex wieder als angenehm zu empfinden und dadurch beide Partner glücklich zu stimmen – luststeigernde Mittel werden Ihnen dabei helfen, Ihre Beziehung in sexueller Hinsicht zu retten!

Welche luststeigernden Mittel gibt es?

Männer, die unter Impotenz leiden, greifen meist zu Viagra oder PDE-5-Hemmern. Diese Mittel erweisen sich zwar als wirkungsvoll, allerdings gibt es gesündere Alternativen, die weniger Nebenwirkungen zeigen – über diese erfahren Sie weiter unten mehr.

Bei Frauen konnte man mit diesen Potenzmitteln keine nachweisbaren positiven Wirkungen feststellen. Dafür gibt es mittlerweile eine Reihe an anderen Mitteln, die die Lust steigern können – dazu gehören:

  • Gels und Cremes, die vor dem Sex auftragen werden
  • Kapseln zum Einnehmen
  • Ätherische Öle

Diese Mittel sind meist in Apotheken oder Online-Shops erhältlich, haben aber oft keine nachgewiesene positive Wirkung und zeigen nicht bei jedem Benutzer einen Effekt. Es ist sogar möglich, dass sie Nebenwirkungen mit sich bringen. Besonders bei Cremes sollten Sie auf die Inhaltsstoffe achten – ansonsten könnten unerwünschte Unverträglichkeiten oder allergische Reaktionen auftreten.

Neben diesen Mitteln kann es sogar viel einfacher sein die Lust von Mann und Frau zu steigern – nämlich durch Lebensmittel.

Wie können Lebensmittel die Lust steigern?

Um die Lust auf den Geschlechtsverkehr zu steigern, müssen Sie nicht immer Mittel aus Apotheken ausprobieren. Ein Gang in den Supermarkt genügt, denn diverse Lebensmittel können Faktoren beeinflussen, die eine erhöhte Libido begünstigen – es handelt sich um sogenannte Aphrodisiaka. Wie das funktioniert?

Zunächst gilt es, dass Sie durch einen Besuch beim Arzt abklären, dass Ihr Libido-Problem auf keine ernsthafte gesundheitliche Ursache zurückzuführen ist. Ein großes Blutbild kann Ihnen dabei helfen die Ursache für die Lustlosigkeit zu finden. Ein häufiger Grund ist nämlich der Mangel an bestimmten Nährstoffen oder Hormonen, die für die sexuelle Lust benötigt werden. Liegt bei Ihnen ein solcher Mangel vor, so können Sie diesen durch bestimmte Lebensmittel meist beheben. Außerdem können sich bestimmte Lebensmittel durch ihren Geschmack oder ihren Geruch positiv auf Ihre Psyche auswirken und dadurch Ihre Libido steigern.

Welche Lebensmittel als natürlicher Lustmacher wirken können

Es gibt eine Reihe an Lebensmitteln, die die Lust von Mann und Frau erhöhen können. Möchten Sie diese Lebensmittel nicht regelmäßig zubereiten, so haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, die enthaltenen Libido-steigernden Wirkstoffe als Präparat zu erwerben.

1.      Fisch

Die im Fisch enthaltenen Omega-3-Fettsäuren sorgen für eine bessere Durchblutung der Geschlechtsteile und können zusätzlich stimmungsaufhellend wirken, was die Libido oftmals positiv verändert.

2.      Fleisch

Ein Steak kann durch das enthaltene Zink die Lust steigern – je höher der Zink-Gehalt im Fleisch, desto besser wirkt es als Lustmacher. Ein Tipp: Rindfleisch hat einen besonders hohen Zink-Gehalt.

3.      Schokolade

Schokolade macht glücklich – tatsächlich ist das wahr. Durch Schokolade wird nämlich das Glückshormon Phenylethylamin ausgeschüttet und eine gute Stimmung ist vor dem Sex nun mal wichtig. Empfehlenswert sind Schokoladen mit einem Kakaoanteil von mindestens 70%.

Jedoch gibt es noch eine Menge weiterer luststeigender Lebensmittel, wie zum Beispiel Safran oder Chilli. Wenn Sie unter einem Nährstoff- oder Hormonmangel leiden, dann ist es sinnvoll, dass Sie sich im Voraus darüber informieren, welche Lebensmittel den mangelnden Stoff beinhalten.

Was tun, wenn die luststeigernden Mittel nicht helfen?

Wichtig ist, dass man die Ursache für die sexuelle Unlust kennt. Wenn luststeigernde Lebensmittel nicht mehr helfen und es keine weiteren körperlichen Ursachen gibt, dann könnte Ihr Libido-Problem durch Ihre Psyche entstehen. Oft senkt Stress im Alltag oder eine unglückliche Beziehung die Lust. Dann sollten Sie über eine Psychotherapie oder eine Paartherapie nachdenken – diese können Ihnen und Ihrer Beziehung helfen.

Fazit: Sind Aphrodisiaka wirklich wirksam?

Es ist durchaus so, dass die genannten Stoffe oder Hormone die Lust von Mann und Frau steigern können. Jedoch sind diese in den meisten Lebensmittel in einer viel zu geringen Menge enthalten und wirken oft nur auf lange Sicht. Es ist meist sinnvoller, sich Präparate mit dem gewünschten Nährstoff zu kaufen. Dabei sollten Sie allerdings beachten, dass manche Aphrodisiaka nur bei einem Geschlecht effektiv sind.

Des Weiteren sollten Sie besonders in Online-Shops darauf achten, dass es sich um Originalprodukte handelt. Viele unseriöse Händler werben mit besonders günstigen Preisen, weil sie gefälschte Produkte anbieten, die Ihnen keine Hilfe sein werden und keinerlei Wirkung zeigen.

This post is also available in: Englisch

William C. Hilberg
As an author, Mr. Hilberg has published several papers on health issues that have gained international recognition. He is close to nature and loves the seclusion and activity as a freelance journalist. In his function as editor William C. Hilberg manages the entire content of PENP. Our team greatly appreciates his expertise and is proud to have him on board.