Aphrodisiakum für Frauen und Männer? Können Sie die Libido wirklich beeinflussen?

Vielleicht kennen Sie es von sich selbst oder Ihrer Partnerin: Sie haben manchmal einfach keine Lust, obwohl der bzw. die andere gerne Geschlechtsverkehr hätte. Unserer Erfahrung nach sind überwiegend Frauen vom Problem der Lustlosigkeit betroffen, wobei diese Aussage keineswegs bedeutet, dass Männer immer Lust haben und eine sprühende Libido besitzen.

Wenn du die Situation kennst, dass einer will und der andere nicht, dann weißt du, dass das sehr belastend für die Beziehung sein kann und unter Umständen Spannungen hervorruft. VielePartnernehmendie Unlustnämlichpersönlich und interpretieren sie als Verlust des Interesses. Doch das ist häufig gar nicht der Fall.

Es gibt bestimmte Mittel, denen nachgesagt wird, dass sie eine belebende Wirkung auf das sexuelle Verlangen von Mann und Frau haben. Solche werden auch „Aphrodisiakum“ genannt. Ob es Sinn macht auf ein solches Mittelzurückzugreifen und wie es Ihnen bzw. Ihrer Partnerin helfen kann, verraten wir Ihnen hier!

Unlust durch Aphrodisiakum besiegen

Unlust als Beziehungskiller –einfache MittelkönnenAbhilfe leisten

Sexuelle Spannungen und ein nicht erfüllendes Liebesleben können häufig ein Grund für Streit oder sogar Trennungen sein. Auch wenn viele es nicht zugeben möchten: Sex gehört dazu und wenn einer der beiden Partner keine Lust mehr hat, dann hat das automatisch Auswirkungen auf die Beziehung, da es dem / der anderen schwer fällt rational nachzuvollziehen woran das nun liegen mag.

Es ist normal, dass man hin und wieder keine Lust hat. Das kennen Sie bestimmt. Wenn das aber häufiger vorkommt und nicht daran liegt, dass Sie Ihren Partner nicht mehr attraktiv finden, dann kann das ein Hinweis darauf sein, dass eine Störung Ihrer Libido vorliegt. Natürlich können Sie jetzt zu harten Potenzmitteln, wie z.B. Viagra greifen, aber es gibt auch eine Alternative, die auf natürlichem Weg das sexuelle Gleichgewicht innerhalb Ihrer Beziehung wiederherstellen soll.

Was ist ein Aphrodisiakum?

Um es kurz zu halten: Ein Aphrodisiakum ist ein (meist) natürliches Mittel bzw. ein Lebensmittel, welchem man nachsagt, dass es sich positiv auf die Libido auswirkt. Das bedeutet nun konkret, dass es die Lust steigern, das sexuelle Verlangen erhöhen soll und insgesamt aufreizend wirkt.

Da es sich um ein natürliches Potenzmittel handelt, ist es meistens eine Pflanze, ein Nahrungsmittel oder auch Hormone bzw. Mikronährstoffe wie Vitamine und so weiter. Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe an Stoffen, denen die Wirkung eines Aphrodisiakums nachgesagt wird –leider ist das Internetdurchwachsen mit Halbwissen und Marketing-Lügen… Deshalb wollen wir Ihnen nun verraten, was wirklich funktioniert!

Pille vs. Natürliches luststeigerndes Mittel

Die moderne Medizin hat schon diverse Antworten auf sexuelle Probleme gefunden. Diese Potenzmittel sind strenggenommen –in den meisten Fällen –Medikamente, die durchausauch nachteilige Nebenwirkungen haben können. Außerdem kosten sie oft viel Geld und nicht jeder kann sie sich auf Dauer leisten. Der Vorteil an einem natürlichen Aphrodisiakum ist, dass dieses oft günstig zu kaufen ist, gesundheitlich unbedenklich einnehmbar ist und keine Nebenwirkungen aufweist.

Das führt dazu, dass immer mehr Menschen auf diese „Wunder“-Lebensmittel / Pflanzen zurückgreifen, um ihren Sexualtrieb wieder in Schwung zu bringen. Aber Achtung: Hier geht probieren über studieren. Die Wissenschaft rund um das Thema „Aphrodisiakum“ ist noch nicht besonders weit und somit sind forschungstechnisch fundierte Aussagen zu speziellen Lebensmitteln schwierig und beruhen oft nur auf Erfahrungen. Da die meisten dieser Mittelaber oft harmlos und günstig sind, können Sie einfach probieren, was bei Ihnen am besten wirkt.

Unsere Favoriten, wenn es um das Thema „Libido steigern“geht:

Es gibt über 500 Stoffe, denen eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt wird. Nicht alle konntengetestet werden, aber besonders häufig wurden folgende Lebensmittel / Pflanzen genannt. Diese könnensowohl für „Sie“, als auch für Männer luststeigernd wirken!

Aphrodisiakum Nr. 1: Ingwer?!

Ingwer steigert ihre LibidoIngwer wird auf Grund seiner ätherischen Öle als Aphrodisiakum eingestuft. Diese sorgen für eine verbesserte Durchblutung, die typische Wärme und schlussendlich für einen Anstieg der Libido. Auch sonst ist es empfehlenswert Ingwer zu sich zu nehmen, da dieserviele Nährstoffe bzw. Vitalstoffe enthält, die im Organismus für einen reibungsfreien Ablauf von Nöten sind.

Granatapfel–die Frucht der Liebe:

Aphrodisiakum durch Granatapfel steigernDie Wirkung des Granatapfels ist wissenschaftlich nicht belegt, aber es gibt Indizien dafür, dass er sich als Aphrodisiakum eignet. Besonders bei Frauen soll diese Frucht anregend auf die Libido wirken.

Grund für die Annahme ist ein Stoff im Granatapfel –Piperidin –den Sie auch in schwarzem Pfeffer finden können.

Schwarzer Pfeffer selbst ist ein Aphrodisiakum und wirkt wohl anregend auf die Lust! Einen Versuch ist es definitiv wert.

Erdbeeren –nicht nur für die Frau erotisch:

Erdbeeren als luststeigernde MittelDass Erdbeeren lecker sind, steht –für die Meisten –nicht zur Debatte. Aber sie sindzusätzlichauch richtig gesund und enthalten viel Vitamin C und Zink. Vor allem Letzteres macht sie zu einem geeigneten Aphrodisiakum für Männer, da Zink wichtig ist, um genügend Sperma herzustellen und den Testosteron-Spiegel konstant zu halten.

Dieser hängt eng mit dem sexuellen Lustempfinden zusammen und steuert somit mehr oder weniger die Libido.

Ein guter Testosteron-Spiegel ist Gold wert, wenn es um eine aphrodisierende Wirkung geht.
Außerdem sind Erdbeeren ein„sexuell“ angehauchtes Lebensmittel, da sie sichbeispielsweisemit Sahne als Nachtisch nach einem romantischen Essen anbieten, welches die Stimmung sowieso schon aufgeladen hat. Die allgemeine Stimmung ist generell ein wichtiger Faktor für die Libido. Um sexuelle Lust zu empfinden, sind folgende Faktoren förderlich:

  • Ruhe –eine ungestörte Atmosphäre
  • Vertrautheit mit dem Partner
  • Wenig / kein Stress aus dem Alltag

Verschiedene Gewürze als Wundermittel zum selber machen?

Tatsächlich gelten die ätherischen Öle vieler Gewürze als luststeigernd. Nicht selten ist das nicht wissenschaftlich geprüft und deshalb mehr oder weniger eine Vermutung, die auf dem Konsens unterschiedlicher Erfahrungsberichte beruht. Es wäre eine lange Liste, wollte man alle Gewürze aufzählen, denen eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt wird, deshalb haben wir eine kleine Auswahl für Sie:

  • Curry als Aphrodisiakum
  • Muskatnuss
  • Zimt
  • Chili
  • Vanille(schoten)

Zuverlässiges Aphrodisiakum in Form eines natürlichen Präparats

Die Auswirkungen von Lebensmitteln auf die sexuelle Lust sind oft schlecht erforscht und es ist fraglich, ob die Mengen, die Sie zu sich nehmen, wenn Sie solche verzehren, überhaupt ausreichend sind, um einen Effekt zu erzielen. Deshalb haben es sich Hersteller zur Aufgabe gemacht, Präparate zu entwickeln, die auf natürlichen Zutaten basieren und als hoch-effektives Aphrodisiakum fungieren.

Es wird hier oft zwischen Produkten für die Frau und für den Mann unterschieden. Dabei sind die Wirkstoffzusammensetzung unterschiedlich, da die optimale Verbesserung der Libido erreicht werden soll. Da wäre es unangemessen, wenn man dasselbe Aphrodisiakum für Mann und Frau verwenden würde – so wie es beispielsweise bei den Lebensmitteln gängige Praxis ist.

Wie funktionieren die Produkte für Mann und Frau?

Durch das Verarbeiten von einer Kombination aus hochkonzentrierten und wirksamen Wirkstoffen in einem Produkt, können Sie am Ende von den Vorteilen der unterschiedlichsten Aphrodisiaka für sich und Ihre Potenz nutzen.

Nach einem harten und anstrengenden Arbeitstag kann ein solches Mittel den entscheidenden Unterschied machen und Sie müssen nicht länger Ihre Frau vertrösten. Die Einnahme solcher Aphrodisiaka ist denkbar einfach und die Nebenwirkungen kaum bis gar nicht spürbar (selten).

Die Wirkweise von solchen Tabletten ist oft deutlich besser und es handelt sich um ein stärkeres Aphrodisiakum, als beispielsweise Austern oder ähnliches. Es lohnt sich einen Blick auf diese Variante des Potenzmittels zu werfen, da es für Sie rezeptfrei erhältlich ist und eine natürliche Alternative zu Viagra und Co. darstellt!

Vorsicht bei Fake Aphrodisiakum Präperaten

Achtung vor Fake-Produkten!

Der Markt ist mittlerweile mehr oder weniger überschwemmt von unzähligen Produkten, die Ihnen das Blaue vom Himmel versprechen. Sie sollten vorsichtig sein und genau prüfen, ob es sich um einen vertrauensvollen Anbieter und ein seriöses Produkt handelt.

Wenn Sie sich entschieden haben, dann achten Sie darauf, dass Sie direkt beim Hersteller bestellen. Bei Zwischenhändlern besteht immer die Gefahr, dass Sie Fake-Produkte bzw. Plagiate erhalten, die mit billigen Stoffen gestreckt sind. Solche wirken meist nicht, sondern schaden im schlechtesten Fall Ihrer Gesundheit. Dieses Risiko sollten Sie nicht eingehen.

This post is also available in: Englisch

William C. Hilberg
As an author, Mr. Hilberg has published several papers on health issues that have gained international recognition. He is close to nature and loves the seclusion and activity as a freelance journalist. In his function as editor William C. Hilberg manages the entire content of PENP. Our team greatly appreciates his expertise and is proud to have him on board.