Adcirca – Ein wirksames Cialis Generikum? Wir klären auf und stellen Alternativen vor

Adcirca ist ein sehr wirksames Cialis Generikum mit dem Wirkstoff Tadalafil. Dieser Wirkstoff wird zur Behandlung von Erektionsstörungen und zur Senkung von Bluthochdruck in der Lunge eingesetzt. Tadalafil steigert die Erektionsfähigkeit und hat eine langanhaltende Wirkung.

Vorstellung des Potenzmittels Adcirca

Das Potenzmittel Adcirca ist ein Generikum des Potenzmittels Cialis mit dem Wirkstoff Tadalafil. Tadalafil ist seit 2002 in deutschen Apotheken erhältlich. Seit Ende 2017 ist das Patent auf Tadalafil abgelaufen und ab diesem Zeitpunkt drängten die Generika, zu denen auch Adcirca gehört, auf den Markt. Im Vergleich zum Original sind Generika meist günstig zu kaufen oder zu bestellen.

Adcirca wird von Lilly Pharma hergestellt. Es ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel mit der Pharmazentralnummer (PZN) 5908891. Sie können es in jeder Apotheke, auch in Online Apotheken aber nicht bei Amazon oder eBay kaufen. Wenn es bei Amazon oder eBay rezeptfrei angeboten wird, handelt es sich mit Sicherheit um ein Fake, das auch Stoffe enthalten kann, die gefährlich für Ihre Gesundheit sein können.

Hilft Adcirca Wirklich

Adcirca gehört zu den Phosphodiesterase 5 (PDE-5) Hemmstoffen. Diese helfen dabei, dass sich die Blutgefäße weiten und der Blutfluss gebessert wird. Da auch der Blutfluss in den Genitalien verbessert wird, kann mehr Blut in den Penis fließen und es kommt zu einer stärkeren Erektion.

Tadalafil wirkt nur bei sexueller Stimulation, da es sich bei diesem Mittel nicht um ein Aphrodisiakum handelt, das die sexuelle Lust steigert. Es erhöht lediglich die Möglichkeit, eine Erektion zu erlangen. Das Mittel wirkt etwa 30 Minuten bis zu einer Stunde nach der Einnahme und seine Wirkung kann zwischen 24 und 36 Stunden anhalten. Daher nennt man Produkte mit dem Wirkstoff Tadalafil gerne auch Wochenendpille.

Cialis oder doch lieber Viagra? Keine Lust auf Arztbesuch und hohe Kosten? Das im Jahr 2019 vorgestellte Mittel Viasil könnte diese Wirkstoffe ablösen - hier finden Sie unseren Test zur Produktneuheit.

Adcirca – Anwendung und Wirkung

Adcirca muss von einem Arzt verschrieben werden und genau nach seiner Anweisung eingenommen werden. Anders als andere Mittel gegen Impotenz handelt es sich nicht um Kapseln, sondern um Tabletten. Diese sind in einer Dosierung mit 20 mg des Wirkstoffes Tadalafil erhältlich.

Die normale Dosis liegt bei zwei 20 mg Tabletten am Tag, die zusammen eingenommen werden sollen. Aber wie gesagt, bestimmt Ihr Arzt die genaue Dosierung. Die Wirkung tritt eine halbe bis zu einer Stunde nach der Anwendung ein und kann bis zu drei Tagen anhalten.

Erfahrungen mit dem Potenzsteigernden Mittel

Ist Adcirca für Sie geeignet?

Ob Adcirca für Sie geeignet ist, sollte nur Ihr Arzt entscheiden. Wenn Sie in guter gesundheitlicher Verfassung sind, können Sie sich auch bei einer Online Apotheke ein Rezept ausstellen lassen. Dazu müssen Sie einen Fragebogen ausfüllen. Um Ihre Gesundheit nicht zu gefährden, sollten Sie möglichst genaue und wahrheitsgetreue Angaben über ihren Gesundheitszustand und über etwaige Medikamente, die Sie einnehmen, auch über Nahrungsergänzungsmittel, machen.

Welche Inhaltsstoffe bietet Ihnen das Potenzmittel Adcirca?

Der Hauptwirkstoff in Adcirca ist Tadalafil. Tadalafil wird eingesetzt, um die erektile Dysfunktion und die damit verbundenen Erektionsprobleme zu behandeln. Tadalafil hemmt das Enzym Phosphodiesterase 5. Dieses Enzym beendet normalerweise eine Erektion, denn wenn diese dauerhaft bestehen würde, würde der Schwellkörper im Penis mangelhaft durchblutet werden und das Gewebe würde absterben.

Kann Adcirca wirklich meine Potenz steigern

Wenn eine erektile Dysfunktion behandelt wird, dient der PDE-5 Hemmer dazu, eine bessere Durchblutung des Penis zu gewährleisten und so die Erektionsprobleme zu beheben. Allerdings ist Tadalafil nur wirksam, wenn eine sexuelle Stimulation vorhanden ist. Während der Wirkungsdauer des PDE-5 Hemmers kann ein Mann mehrere Erektionen und mehrere Ejakulationen haben.

Nach Absprache mit einem Arzt werden Dosierungen von 20 oder 20 mg Tadalafil etwa eine halbe Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Die Wirkung hält zwischen 12 Stunden und drei Tagen an. Daher kann Tadalafil auch bis zu 12 Stunden vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden.

Die lange Wirkdauer erlaubt mehr Spontaneität.

Um erektile Dysfunktion dauerhaft zu behandeln, kann Tadalafil in einer Dosis von 2,5 mg pro Tag eingenommen werden. So bleibt der Wirkstoff ständig im Körper erhalten und es kann auch zu spontanem Sex kommen.

Die Diagnose der Impotenz oder erektilen Dysfunktion sollte nach gründlicher körperlicher Untersuchung von einem Arzt gestellt werden. Das Herz-Kreislauf-System und die Blutgefäße müssen sorgfältig untersucht werden, bevor Tadalafil verschrieben wird. Der Arzt legt auch basierend auf seine Untersuchung die genaue Dosierung fest.

Adcirca neben dem Wirkstoff Tadalafil folgende arzneilich nicht wirksame Bestandteile:

  • Tablettenkern: Lactose-Monohydrat, Croscarmellose-Natrium, Hyprolose, mikrokristalline Cellulose, Natriumdodecylsulfat, Magnesiumstearat
  • Filmüberzug: Lactose-Monohydrat, Hypromellose, Triacetin, Titandioxid (E171), Eisen (III)-hydroxid-oxid x H2O (E172), Eisen (III)-oxid (E172), Talkum

Potenzmittel Viasil jetzt rezeptfrei, günstig kaufen? Wir haben getestet:

neues Mittel gegen Erektionsstörungen im Test

Es gibt endlich neue Hoffnung für jeden Mann, der eine härtere, ausdauerndere Erektion wil - und das einfacher denn je:

Noch ohne Rezept bestellbar
Praktisch nebenwirkungsfrei
Rabattierter Einführungspreis
Diskreter Blitzversand

Gegenanzeigen von Adcirca

Adcirca sollte unter keinen Umständen angewendet werden:

  • Wenn Sie gegen einen der Inhaltsstoffe überempfindlich reagiert
  • Wenn Sie vor drei Monaten oder weniger einen Herzinfarkt hatten
  • Wenn Sie vor sechs Monaten oder weniger einen Schlaganfall hatten
  • Wenn ein Sehverlust durch den Verschluss eines Gefäßes am Auge vorliegt

Auch bei einigen anderen Vorerkrankungen sollte Adcirca nicht genommen werden. Das sollte jedoch von Ihrem Arzt abgeklärt werden.

Nebenwirkungen von Adcirca

Bei der Anwendung von Adcirca können die folgenden Nebenwirkungen auftreten:

  • Beschwerden im Magen oder Darm wie beispielsweise Sodbrennen
  • Kopfschmerzen
  • Gefühl von Schwindel
  • Schmerzen in den Augen
  • Rötungen der Bindehaut
  • Schwellung der Lider (Lidödem)
  • Störungen des Sehvermögens (sofort einen Arzt aufsuchen)
  • Nasenbluten
  • Schnupfen
  • Rötungen der Haut oder Ausschlag
  • Nesselausschlag
  • Schwitzen
  • Beschleunigung des Pulsschlags
  • Herzklopfen
  • Niedriger oder hoher Blutdruck
  • Schmerzen im Rücken, in den Muskeln oder in der Brust

Wenn eine dieser Nebenwirkungen auftritt, sollte sofort ein Arzt aufgesucht werden. Da es auch zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen kann, sollte auch das vorher mit Ihrem Arzt abgeklärt werden.

Die Wirkung von Tadalafil funktioniert nicht, wenn während der Anwendung Grapefruit oder Lebensmittel, die Grapefruit enthalten, verzehren. Dadurch wird die Wirkung des Wirkstoffes negativ beeinflusst.

Wie sieht die Dosierung von Adcirca aus?

Wie bereits erwähnt, legt Ihr Arzt die für Sie richtige Dosierung des Mittels fest. Die normale Dosis liegt bei zwei 20 mg Tabletten am Tag.

Erfahrungsberichte, Bewertungen, Rezensionen und Ergebnisse zu der Anwendung von Adcirca

Um in Deutschland eine PZN zu erhalten, muss ein Medikament in einem Test oder in verschiedenen Tests auf seine Tauglichkeit und Verträglichkeit hin überprüft worden sein und die Testberichte müssen positiv sein.

Welche Dosierung des Potenzmittels

Auf den Seiten der verschiedenen Online Apotheken berichten Patienten von ihren Erfahrungen mit Adcirca. Sie schildern ihre Erfolge mit dem Mittel, die durchweg positiv sind.

Auch in einem Forum über die Erfahrungen mit Cialis Produkten, sind die Berichte der Adcirca Anwender durchweg positiv. Die Berichte handeln von der Wirkung, von der Verträglichkeit und der Wirkungsdauer des Mittels. Alle Patienten würden das Mittel weiterempfehlen.

Potenzmittel rezeptfrei bestellen? Bisher nur illegal möglich. Die gerade erst vorgestellte Pille Viasil könnte dies ändern - hier haben wir den Test für Sie gemacht.

Wo können Sie Adcirca kaufen?

Sie können Adcirca in jeder Apotheke vor Ort kaufen oder in jeder Online Apotheke bestellen. Ein Preisvergleich bei https://www.medipreis.de/preisvergleich/adcirca-20-mg-filmtabletten-28-st-lilly-deutschland-gmbh-05908891 hat ergeben, dass der Preis für eine Packung Adcirca mit 28 Tabletten bei 426,06 Euro liegt. Ein Kauf auf Rechnung ist bei den meisten Online Apotheken möglich.

Fazit

Adcirca ist ein sehr wirksames Mittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion oder der Impotenz. Allerdings ist das Arzneimittel rezeptpflichtig und kann nur von einem Arzt verordnet werden, der auch die individuelle Dosierung festlegt. Adcirca enthält den Wirkstoff Tadalafil, der bereits von Cialis bekannt ist und eine lange Wirkdauer besitzt.

Tipp der PENP Redaktion:

Endlich ein Potenzmittel, dass günstig und legal rezeptfrei im Internet bestellt werden kann? Ohne Fernarzt und ohne Angst vor Fälschungen.

neues Mittel gegen Erektionsstörungen im Test
William C. Hilberg
As an author, Mr. Hilberg has published several papers on health issues that have gained international recognition. He is close to nature and loves the seclusion and activity as a freelance journalist. In his function as editor William C. Hilberg manages the entire content of PENP. Our team greatly appreciates his expertise and is proud to have him on board.